feste Büro-
Öffnungszeit:
jeden
Donnerstag von
10:00 - 12:30 Uhr

 

WASSERBESCHAFFUNGSVERBAND
Gatterberg Gruppe

Raiffeisenstraße 10
84427 St. Wolfgang
Tel.: 08085-189625
Fax: 08085-6248

 
   
 


NOTRUFNUMMERN:

Hundschell Josef:
0171-5746123

Daumoser Konrad:
0171-6717759

Max Loidl:
0152-28769037

 
           
 

 

Kundeninformation Wasserbeschaffungsverband Gatterberg Gruppe

 Als geogen vorhandenes Schwermetall kommt Uran in unterschiedlichen Konzentrationen und Verbindungen als natürlicher Bestandteil in verschiedenen Gesteinen und Mineralien, sowie im Boden, in der Luft und im Wasser vor.

Das ARD-Magazin „Report München“ hat in seiner Ausgabe vom 4.August 2008 über Uran im Trinkwasser berichtet. Danach soll in einigen Regionen die Belastung im Trinkwasser höher als 10 Mikrogramm pro Liter sein. Bei diesem Wert handelt es sich um eine Empfehlung des Umweltbundesamtes, bezogen auf die chemische Toxizität des Schwermetalls Uran. Weder in der EU-Trinkwasserrichtlinie noch in der nationalen Trinkwasserverordnung ( TrinkwV ) ist ein Grenzwert festgesetzt.

Die Mineralwasserhersteller haben bei der Werbung für ihre Produkte festgelegt, dass Mineralwasser nur dann „als besonders geeignet für die Zubereitung von Säuglingsnahrung“
Deklariert werden darf, wenn es weniger als 2 Mikrogramm Uran pro Liter enthält.

Das geförderte Trinkwasser des WBV – Gatterberg Gruppe enthält aufgrund des Prüfberichts vom 11.02.2011:

0,5 Mikrogramm Uran pro Liter

 

siehe auch Prüfbericht vom 11.02.2011

 

Zur Startseite

 
   

  ©2017 WBV Gatterberg Gruppe